Die Akademie des
Palliativnetz Travebogen

Wir erweitern Ihren Horizont

Das Palliativnetz Travebogen wurde gegründet zur multiprofessionellen spezia­li­sier­ten Versorgung schwerkranker und sterbender Menschen im ambulanten Bereich, in geschützten Einrichtungen und zur ärztlichen Unterstützung im stationären Hospiz.

Durch die zahlreichen Anfragen unserer Versorgungspartner nach Schulungen startete die Akademie Travebogen 2014 mit dem ersten zertifizierten Palliative Care Kurs. Seither sind viele Angebote für die verschiedensten Professionen sowie auch für Laien hinzugekommen.

Durch das 2015 verabschiedete Hospiz- und Palliativgesetz (HPG) werden auch die Berufe einbezogen, die organisierend, verwaltend oder beratend an der Versorgung teilhaben.

Das Anliegen zur Lehre entspringt der täglichen praktischen Arbeit. Unsere Dozenten bringen alle viel Erfahrung im Kontakt mit Schwerstkranken und Sterbenden mit. Die Kursleiter haben darüber hinaus Ausbildungen und Schulungen für den pädagogischen Bereich durchlaufen.

Alle eint der Wunsch wissenschaftlich fundierte theoretische Inhalte ebenso wie ihre Erfahrung und praktische Handreichungen weiter zu geben und so das Versorgungsnetz der Helfer zu vergrößern.

Die Lebensqualität der Betroffenen und ihrer Zugehörigen tatsächlich zu verbessern gelingt durch „optimale Symptomkontrolle, effektive Kommunikation und reflektierte Entscheidungen“ (nach Nancy Hutton).

Die Lebensqualität Helfender zu erhalten gelingt durch Selfcare, Teamarbeit, Vernetzung und gute Fortbildungen.

An Beidem mit Ihnen zu arbeiten ist unser Ziel.

Ziele & Anspruch

Wir möchten Ihre Neugier wecken, sich in geschützter Atmosphäre
zu erproben und dabei eigene Erfahrungen einzubringen.

MEHR ERFAHREN