Würdezentrierte Therapie

Grundkurs

Veranstalter:
Deutsche Gesellschaft für Patientenwürde e. V. in Zusammenarbeit mit der Akademie Travebogen
Ort:
Lübeck

Der Fokus liegt auf der praktischen Anwendung der Würdezentrierten Therapie. In Kleingruppen werden Interviewsituationen einer Würdezentrierten Therapie erprobt (inkl. Tonbandaufzeichnung). Darüber hinaus werden Transkriptionen erstellt und das Editieren der Generativitätsdokumente geübt. So ergibt sich ein umfangreiches Basiswissen zum praktischen Einsatz der Würdezentrierten Therapie, basierend auf dem Modell der Dignity Therapy von Professor Harvey M. Chochinov.

Methoden: Impulsvorträge, Kleingruppenarbeit, Interviewinteraktionen

In 2022 wird ein 2-tägiger Aufbaukurs über die Deutsche Gesellschaft für Patientenwürde angeboten werden. 


Termine:
20.05.2022
13.00 - 20.00 Uhr
Gemeinsames Essengehen im Anschluss an den Kurs
21.05.2022
09.00 - 17.00 Uhr
22.05.2022
09.00 - 16.00 Uhr
Dauer:

Der Kurs umfasst 28 UE

Zielgruppe:

Der Grundkurs ist offen für alle, die in der Hospiz- und Palliativversorgung tätig sind.

Kursleitung:

Christof Ronge ist leitender Arzt im Ambulanten Palliativdienst Bremen, Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Patientenwürde e. V. und bietet seit 2015, nach Ausbildung in Mainz, die Würdezentrierte Therapie in Bremen an.

Dipl.-Psychologe Jochen Spang ist im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Patientenwürde e. V. und hat ab 2013 die Würdezentrierte Therapie erstmals in Deutschland in der Palliativmedizin am Robert-Bosch-Krankenhaus in Stuttgart Patienten angeboten.

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung der Deutsche Gesellschaft für Patientenwürde e. V.

Veranstaltungsort:

Akademie Travebogen
Ziegelstraße 9-11
23556 Lübeck

Anmeldung:

Die Anmeldung erfolgt über die Deutsche Gesellschaft für Patientenwürde e. V.

https://www.patientenwuerde.de/termine-und-kurse/grundkurs-zur-wuerdezentrierten-therapie-20-22-mai-2022/

Teilnahmegebühr:

430,- €

Die Teilnahmegebühr enthält die Kosten für Unterrichtsmaterialien. Bei Präsenzkursen wird vegetarische Verköstigung in den Pausen angeboten.